Vertrauen - nicht Dominanz ...

 

Centered Riding®

Im Mai 2015 habe ich meine Ausbildung zum Centered Riding® Level I Instructor abgeschlossen. Für mich, ist das Centered Riding® die ideale Ergänzung zur Tellington® Methode. Es hilft dem Reiter seinen Körper bewusster wahrzunehmen und zu erspüren, was genau er tut und welche Auswirkung das auf sein Pferd hat. Nur ein Reiter der seinen Körper bewusst wahrnimmt, kann einen geschmeidigen und ausbalancierten Sitz entwickeln. So kann er sein Pferd korrekt und gesund gymnastizieren. Pferd und Mensch können zu einer harmonischen Einheit werden.

 

Gerne helfe ich Ihnen auf diesem Weg.

Ich selbst nehme regelmäßig Unterricht und bilde mich stetig fort um meine Wahrnehmung und die Hilfengebung zu verfeinern. So kann ich mich bestens in meine Schüler hineinversetzen.

Im April 2019 bekam ich das Upgrade zum Centered Riding Level II Instructor.

 

 

 Sally Swift

 

 geboren 20.April 1913, verstorben 02.April 2009 (kurz vor Ihrem 96. Geburtstag).

Sally bekam als Kind die Diagnose einer Skoliose (schwere Wirbelsäulenverkrümmung) gestellt. Sie nahm deshalb schon ab dem Kindesalter Unterricht um Ihr Körpergefühl zu schulen. Sie wurde von Ihrer Therapeutin dazu ermutigt Reiten zu lernen, da diese wusste das Pferde Sallys große Leidenschaft waren. Die gewonnen Kenntnisse aus Ihren verschiedenen Therapien übertrug Sie später auf das Reiten und entwickelte so mit 60 Jahren das Centered Riding. In Deutschland besser bekannt als das "Reiten aus der Körpermitte".

Sally erhielt für Ihre Arbeit viele Preise und Auszeichnungen. Unter anderem im Jahre 2006 einen Platz in der United States Dressage Foundation´s Hall of Fame.

 Centered Riding®

 

oder auch das Reiten aus der Körpermitte ist keine neue Reitlehre. Es übersetzt vielmehr das "Was" ins "Wie". Es basiert auf  den 4 Bausteinen:

sanfte Augen, Atmung, Balance, Zentrieren

und dem Erden der Füße. Durch das erlernen dieser Bausteine wird die Balance des Reiters verbessert und sein Bewusstsein geschärft.  Sie führen zu mehr Freiheit in der Bewegung, können helfen Probleme zu lösen und lassen Vertrauen und Harmonie zwischen Reiter und Pferd entstehen.

 

 

 

 

 

Top
google-site-verification: google490236c458e150b6.html